Bye-Bye und ciao Panamericana!

Geschafft: in Halifax!Nach 10 Monaten in einem 2 x 6 m großen Wohnmobil (Außenmaß!, Stehfläche vielleicht 1 m²) ist das Hotelzimmer mit großem Bett, eigenem Bad und sooo viel Platz purer Luxus. Wir fühlen uns trotzdem ein wenig seltsam und realisieren immer noch nicht, dass unser Panamericana-Roadtrip tatsächlich beendet ist.

Am Wochenende waren wir zum letzten Mal als Touristen unterwegs und besichtigen die Halifaxer Sehenswürdigkeiten: Zitadelle, Farmer’s Market, Maritime Museum of the Atlantic (mmh, muss man nicht) und das wirkliche tolle Canadian Museum of Immigration at Pier 21. Die Waterfront-Kulisse erinnerte uns dabei an eine Mischung aus Hamburg und Ushuaia, das regnerische Wetter passte auch ganz gut dazu 😉 !

Jetzt geht es also nach Hause! Wir brauchen wahrscheinlich noch viele Wochen und Monate, um die vielen Eindrücke und Erlebnisse sacken zu lassen. Im Moment sind wir aber erst einmal sehr dankbar, dass unser Roadtrip so toll geklappt hat, und stolz auf die gesammelten Begegnungen, Landschaften und Erfahrungen.

Wir hatten eine unglaublich tolle Zeit und freuen uns dennoch sehr auf zu Hause: Deutschland, WIR KOMMEN 🙂 !

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Herzlich Willkommen zu Hause. Wir freuen uns auf Euch. Vielen Dank, dass Ihr uns mit Eurem Blog auf Eure tolle Reise mitgenommen habt. Es war für uns ein Erlebnis.

Schreibe einen Kommentar


Das für die Eingabe zur Verfügung stehende Zeitfenster wurde überschritten. Bitte laden Sie das CAPTCHA erneut. // Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.